Dorfplatz in Dommershausen

< zurück zur Übersicht

Neugestaltung des Dorfplatzes in Dommershausen

Flankiert von dem Pies-Museum und dem neuen Jugend- und Feuerwehrhaus und dem Kinderspielplatz ist ein neuer Platz entstanden und gestaltet worden, der nicht nur geographisch sondern auch ideologisch den Dorfmittelpunkt bildet. Er ist eine Begegnungsstätte für Dorfbewohner und Gäste, Senioren und Kinder mit ihren Eltern, Jugendliche, Schüler und Reisende, die von hier mit dem Bus abfahren und wiederkommen.

Die große hinderungsfreie Fläche lässt das Aufstellen von Bier- und Kirmeszelten und die Ausrichtung der Kirmes und sonstiger Dorffeste zu. Er ist entsprechend gestaltet durch Mischpflaster aus Natur- und Betonsteinen mit Naturkornvorsatz; Brunnen, Treppen und Mauern als Gestaltungselemente; Grünflächen bepflanzt mit Rosen und blühenden Sträuchern sowie Lindenbäumen. Sitzbänke und das Buswartehäuschen laden zum Verweilen ein.

Baujahr: 2002
Befestigte Flächen: 1.150 m²
Grünflächen: 175 m²