Fußgängerzone, Simmern

< zurück zur Übersicht

Die ehemalige Verkehrsstraße wurde zum Erlebnisraum

In zeitlichem Zusammenhang mit der Errichtung der von uns geplanten Kreissparkasse, hat der Stadtrat Simmern beschlossen, die Durchgangsstraße zur Fußgängerzone umzuwandeln. An deren Gestaltung waren wir maßgeblich beteiligt.

Der Straßenbelag besteht durchgängig aus Porphyr - Naturstein. Die wechselseitige Verwendung von rechteckigen Platten und Pflastersteinen zeigt dezente, richtungweisende Konturen und setzt Akzente durch Hervorhebung von Besonderheiten.

Der Straßenraum dort wird durch Baumzeilen und -gruppen gegliedert. Die differenziert und teilweise in Gruppen angeordneten Straßenleuchten betonen, besonders in ihrer Lichtarchitektur, die dynamischen und raumschaffende Gestaltung des Straßenraumes.

Die ehemalige Verkehrsstraße ist zu einem Erlebnisraum geworden.